Privatsphäre und Datenschutz

1. ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND NUTZUNG VON DATEN IM RAHMEN DES ZUGRIFFS AUF DIE INTERNETSEITEN ALS SOLCHE

Mit dem bloßen Zugriff auf die Internetseiten von Schinke Training als solche werden durch  Schinke Training Zugriffsdaten erhoben, die uns von Ihrem Endgerät (z. B. Ihrem Browser) übergeben werden. Folgende Daten werden dabei bis zur ihrer automatischen Löschung nach sechs Monaten gespeichert:

- IP-Adresse des anfragenden Rechners 
- Zeitstempel des Zugriffs 
- Name und Pfad der abgerufenen Datei, Ergebnis der Übertragung Übertragene Datenmenge 
- Statistische Daten zu verwendetem Browser und Betriebssystem (Browsertyp, Bildschirmauflösung, Betriebssystemtyp, etc.) 
- Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt („Referrer“) 
- Name des Rechners, über den Ihre Internetverbindung aufgebaut wurde (Einwahlserver Ihres Providers/Proxy) 
 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Dienste auf www.schinke-training.de zu ermöglichen (Verbindungsaufbau, Abruf von Daten), der Systemsicherheit, der technischen Administration sowie zur Optimierung der Schinke Training-Dienste. Die IP-Adresse wird nur bei Zugriffen ausgewertet, bei denen der begründete Verdacht auf einen unberechtigten Zugriffsversuch oder eine unerlaubte Handlung besteht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Daten findet nicht statt. IP-Adressen IP-Adressen werden verwendet, um Daten vom Absender zum vorgesehenen Empfänger transportieren zu können. Ähnlich der Postanschrift auf einem Briefumschlag werden Datenpakete mit einer IP-Adresse versehen, die den Empfänger eindeutig identifiziert. Cookies Wir setzen Cookies – kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen – ein. Sie helfen dabei, individuelle Einstellungen zu ermitteln und spezielle Benutzerfunktionen zu realisieren. Die Cookies enthalten dabei eine eindeutige Nummer, die außerhalb unserer Website keine Bedeutung hat. Durch ihre Verwendung kann die Nutzung der Webseiten für Sie angenehmer und benutzerfreundlicher gestaltet werden. Wir verarbeiten keine personenbezogenen Daten durch den Einsatz von Cookies. Sie haben das Recht und die Möglichkeit, über die Konfiguration der Einstellung Ihres Browsers den Gebrauch von Cookies zu unterbinden. Sämtliche Funktionen der Webseiten sind auch ohne Cookies einsetzbar, einige benutzerdefinierte Eigenschaften und Einstellungen sind dann allerdings nicht verfügbar.

2. ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND NUTZUNG VON DATEN IM RAHMEN DES VON UNS ANGEBOTENEN NEWSLETTERS 

Der Nutzer hat auf unseren Webseiten an verschiedenen Stellen die Möglichkeit einen Newsletter zu bestellen. Im Rahmen der Anmeldung ist die Angabe der E-Mail Adresse sowie die aktive Bestätigung dieser Datenschutzrichtlinie verpflichtend. Die Erhebung dieser Daten dient ausschließlich dem Newsletterversand per Email. Durch den Newsletter wird der Nutzer über Neuigkeiten von Schinke Training informiert. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass Schinke Training keinen Handel mit personenbezogenen Daten, insbesondere Email-Adressen unternimmt. Eine erteilte Einwilligung bei Erhalt eines Schinke Training-Newsletters ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerruflich. Der Widerruf der Einwilligung ist entweder per E-Mail über das Kontaktformular oder auf dem Postwege an: Schinke Training, Zimmersmühlenweg 11, 61440 Oberursel schriftlich zu erklären. Zudem befindet sich in jedem Newsletter ein Hinweis, dass dieser jederzeit abbestellt werden kann indem ein entsprechender Link innerhalb des Newsletter betätigt wird.

3. LÖSCHUNG / SPERRUNG VON DATEN

Im Fall, dass Schinke Training den Dienst beendet werden sämtliche personenbezogenen Daten gelöscht. Von der Löschung ausgenommen sind solche Daten, hinsichtlich derer gesetzliche Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind oder hinsichtlich derer Schinke Traning gesetzlich ermächtigt ist. Diese Daten werden durch uns gesperrt.

4. EINWILLIGUNG / WIDERRUF

Maßgeblich für die Verwendung Ihrer Daten sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz und das Telemediengesetz. Soweit Sie freiwillige Angaben machen, erteilen Sie Schinke Traning konkludent eine Einwilligung zur Speicherung solcher personenbezogenen Daten. Wir weisen darauf hin, dass diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerruflich ist. Der Widerruf der Einwilligung ist entweder per E-Mail über das info@schinke-training.de oder auf dem Postwege an: Schinke Training, Zimmersmühlenweg 11, 61440 Oberursel schriftlich zu erklären. Auf Anfrage wird Ihnen Auskunft hinsichtlich der über Sie erhobenen Daten erteilt. Von der Löschung ausgenommen sind solche Daten, hinsichtlich derer gesetzliche Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind. Diese Daten werden durch uns gesperrt.

5. BESCHWERDEN BEZÜGLICH DES DATENSCHUTZES

Schinke Traning nimmt die Belange seiner Nutzer bezüglich des Datenschutzes ernst. Wenn Sie der Meinung sind, dass Schinke Training diese Datenschutzrichtlinie bezüglich Ihrer persönlichen Daten nicht eingehalten hat, können Sie uns dies mitteilen. Bitte beschreiben Sie in Ihrem Schreiben so genau wie möglich, inwiefern Sie glauben, dass die Datenschutzrichtlinie nicht eingehalten wurde. Wir werden Ihre Beschwerde umgehend bearbeiten.

Zurück